BRÜCKENMUSIK 24

1.–8. Juli 2018
LEA BERTUCCI
„ACOUSTIC SHADOWS“
Soundinstallation und 3 Live-Performances
[english]


„Acoustic Shadow ist ein neues ortsspezifisches Stück, das ich speziell für die außergewöhnliche akustische Umgebung im Hohlkörper der Deutzer Brücke in Köln entwickelt habe. Vor dem Hintergrund einer kontinuierlichen Mehrkanalsoundinstallation werden dort zusätzlich drei performative Interventionen mit unterschiedlichen Instrumentalkonfigurationen stattfinden, die die bereits vorhandene Installation aktivieren und zugleich Spuren ihrer Anwesenheit hinterlassen werden. Im Laufe der Woche werden diese Performances die Installation nach und nach in eine multiinstrumentale, vollständige Geste verwandeln. “ – Lea Bertucci

Deutzer Brücke, Köln
Eingang Markmannsgasse
tägl. 15:00-20:00 Uhr

Führungen für Gruppen, Seminare und Schulklassen gerne auf Anfrage.

Eröffnung/Opening
Sonntag, 1. Juli 2018, 15:00 bis 20:00 Uhr

Acoustic Shadow 1: Solo Alto Saxophone
Sonntag, 1. Juli 2018, 17:00 bis 20:00 Uhr
mit
Lea Bertucci (Altsaxophon)

Acoustic Shadow 2: Brass
Mittwoch, 4. Juli 2018, 20:00 bis 22:00 Uhr
mit
Christian Altenfürst (Trompete)
Björn Federspiel (Trompete)
Paul Hubweber (Trompete)
Matthias Muche (Posaune)
Philipp Schittek (Posaune)
Marie Tjong-Ayong (Trompete)
u.a.
Leitung: Lea Bertucci

Acoustic Shadow 3: Percussion
Samstag, 7. Juli 2018, 17:00 bis 20:00 Uhr
mit
Tim Gorinski (Perkussion)
Sebastian von der Heide (Perkussion)
Rie Watanabe (Perkussion)
sowie
eine Gruppe mit Handglocken, Schellen und Klangschalen
Leitung: Lea Bertucci

 

 

 

—————-

Brückenmusik 24 wird veranstaltet von
Die Beste aller Welten e.V., Köln

Gefördert von
Kulturamt der Stadt Köln
ON- Neue Musik e.V.
NRW Kultursekretariat Wuppertal
Land NRW, Ministerium für Kultur und Wissenschaft