Brückenmusik 25

Zur 25. Ausgabe der seit 1995 jährlich ausgerichteten temporären Klangkunstausstellung in der Deutzer Brücke ist vom 28. Juni bis 7. Juli 2019 Peter Ablinger zu Gast. Der Wahlberliner mit österreichischen Wurzeln ist eine feste internationale Größe in den Grenzbereichen von Klangkunst und Neuer Musik. Dennoch war er in Köln noch nie in solch exponierter Position zu Gast wie nun mit der ortsspezifischen Publikumskomposition „Public Litanies“ für die Brückenmusik.

 

Brückenmusik 25
28. Juni 2019 – 7. Juli 2019
Deutzer Brücke, Köln


PROZESSION FÜR CHORFÜHRERIN
UND PUBLIKUMSGRUPPEN

Peter Ablinger
PUBLIC LITANIES

28. Juni 2019 / Freitag / 19–22 h / Eröffnung
Deutzer Brücke, Köln

Öffnungszeiten:
29. Juni–7. Juli 2019
täglich 16–20 h
(letzter Einlass 19:40 h)

Durchgängig gibt es Führungen durch den Hohlkörper der Deutzer Brücke. Mit oder ohne Anmeldung. Weil die Teilnehmerzahl begrenzt ist, freuen wir uns über eine Anmeldung: >> Anmeldung

Beginn alle 20 Min
Dauer: ca. 20 min

[+] more

 


INSTALLATION
Peter Ablinger
WEISS/WEISSLICH 15

„Vokal-Schleuse“ für 5 Lautsprecher-Paare (2018/19)

28. Juni 2019 / Freitag / 19–22 h / Eröffnung
Deutzer Brücke, Köln

Öffnungszeiten:
29. Juni–7. Juli 2019
täglich 16–20 h
[+] more


SYMPOSIUM
On Silencing – Zur Produktion der Stille
29. Juni 2019 / Samstag / 11–19 h
Deutzer Brücke, Köln
[+] more


KONZERT
Nasssau
4. Juli 2019 / Donnerstag / 20 h
Deutzer Brücke, Köln
[+] more

 


Organisation:
Heike Ander
Friedemann Dupelius
Meryem Erkus
Theresa Nink
Dirk Specht
Volker Zander


Brückenmusik 25  wir gefördert vom Kulturamt der Stadt Köln und Land NRW, Ministerium für Kultur und Wissenschaft

 

 

BRÜCKENMUSIK 24

Die seit 1995 jährlich stattfindende BRÜCKENMUSIK ist eine der ältesten und profiliertesten Reihen für Klanginstallationen und akustische Kunst, in deren Rahmen bislang rund hundert zeitgenössische Klangwerke, Musik und Sound- und Rauminstallationen gezeigt wurden, darunter Arbeiten von Eliane Radigue, Alvin Lucier, Phill Niblock, Maryanne Amacher, Christian Jendreiko, Staalplaat Soundsystem oder Michaela Melián. Die BRÜCKENMUSIK im Hohlkörper der Deutzer Brücke wurde 1995 von Peter Behrendsen ins Leben gerufen und von 1999–2004 von Peter Behrendsen und hans w. koch, von 2005–2012 von hans w. koch und Jens Brand sowie von 2013–2016 von der Therapeutischen Hörgruppe fortgeführt.

 

Unter dem Titel „Acoustic Shadow “ präsentiert die BRÜCKENMUSIK 24 vom 1. bis 8. Juli 2018 ein ortsspezifisches Stück der amerikanischen Künstlerin Lea Bertucci.

 

 

BRÜCKENMUSIK 24
1.–8. Juli 2018
Deutzer Brücke, Köln

———
INSTALLATION
Lea Bertucci
Acoustic Shadows
1. Juli 2018 / So / 15–20 h / Eröffnung
Deutzer Brücke, Köln

Öffnungszeiten:
2.-8. Juli 2018
täglich 15–20 Uhr
(letzter Einlass 19.30 h)
[+] more

———
PERFORMANCE
Acoustic Shadows#1
Solo Alto Saxophone
1. Juli 2018 / So / 17 h
Deutzer Brücke, Köln
[+] more

———
PERFORMANCE
Acoustic Shadows#2
Brass
4. Juli 2018 / Mi / 20 h
Deutzer Brücke, Köln
[+] more

———
FILM UND KONZERT
Paul Lytton
Film Sneak Preview
5. Juli 2018/ Do / 19:30 h
Deutzer Brücke, Köln
[+] more

———
PERFORMANCE
Acoustic Shadows#3
Percussion
7. Juli 2018 / Sa / 17 h
Deutzer Brücke, Köln
[+] more

 

——————————–

Organisation:
Heike Ander
Friedemann Dupelius
Meryem Erkus
Theresa Nink
Dirk Specht
Volker Zander

——————————–

Brückenmusik 24 wird veranstaltet von
Die Beste aller Welten e.V., Köln

Gefördert von
Kulturamt der Stadt Köln
ON- Neue Musik e.V.
NRW Kultursekretariat Wuppertal
Land NRW, Ministerium für Kultur und Wissenschaft